Private Altersvorsorge: Die meisten Deutschen verschenken Rentenvorteile

Obwohl der überwiegenden Mehrheit der Deutschen bewusst ist, dass sie im Alter weniger Geld zur Verfügung haben wird, verschenkt der Großteil einige hundert Euro Rente. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Fondsgesellschaft Fidelity International.

Attraktive staatliche Förderungen senken den Beitrag

Der Staat fördert die private Altersvorsorge mit Zulagen und Steuervorteilen. Die optimale Ausnutzung der staatlichen Subventionen führt im Ergebnis dazu, dass die finanzielle monatliche Belastung für die private Altersvorsorge erheblich gesenkt werden kann.

Fördertöpfe werden nicht genutzt

Trotz dieser Vorteile lässt der Großteil der Berechtigten die staatlichen Geschenke auf der Straße liegen. In der Summe kommen über die Jahre schnell ein paar tausend Euro verschenkter Fördermittel zusammen.

Welcher Weg ist der richtige?

Für jede Situation bietet der Staat die passende Fördermöglichkeit an. Es gilt nur, den optimalsten Weg zu finden. Soweit Sie sich unverbindlich informieren möchten, wie Sie einfach und schnell die passende Altersvorsorge für sich finden können, fordern Sie einfach mein kostenloses ebook Wie fürs Alter vorsorgen an.

——————–

Martin Vaupel - Inhaber und Gründer

Martin Vaupel - Inhaber und Gründer

Mein Name ist Martin Vaupel und ich bin seit über 10 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche rund um die Themen Altersvorsorge und Kapitalanlage aktiv. Als Volljurist, Geschäftsführer einer Wirtschaftsberatung und Mitarbeiter in unterschiedlichen Finanzdienstleistungsunternehmen habe ich viele Erfahrungen sammeln können und unterschiedliche Beratungsansätze kennengelernt.                      

Heute stehe ich Ihnen mit der Vaupel Wirtschafts- & Finanzberatung gerne als kompetenter Berater und Vermittler von Altersvorsorgestrategien und Kapitalanlagelösungen zur Seite.         

Nehmen Sie am besten gleich unverbindlich Kontakt mit mir auf.